Die Prognose der Reaktion der griechischeen Netznutzer bei der Beantwortung der Schluesselfrage der Volksbefragung am 5. Juli

1645400Vom 23. bis 30. Juni waren zum Thema 268 234 Meldungen  von 123 189 Autoren gesammelt und analysiert, u.a. vom Twitter – 81 396 twitts, vom Facebook – 10 396, vom GooglePlus — 1 926, vom YouTube — 1 112 Meldungen.

Die Prognose fuer 30. Juni, 22:00 MEZ:

  • OXI“ — «Nein» (nicht mit dem Entwurf Uebereinkommen einverstanden) — 61,4%
  • NAI“ — «Ja»(einverstanden) — 38,6%

Fuer 30. Juni, 18:00  war die Stimmenkorelation: «OXI» — 65,2%, «NAI» — 34,8%.

Eine Tendenz fuer Senkung von «OXI» ist zu bemerken ( gleich nach der Premier-Minister Erklaerung war die Korrelation 75,1% –  24,9%).

Die populaerste fuer 30. Juni in Griechenlands sozialen Medien Woerter zum Thema “Volksbefragung”:

tsipras — 74 840, greece — 44 497, grexit — 26 986, greferendum — 19 901, greek — 17 242, referendum — 16 103, greececrisis — 12 448, eurozone — 10 851 (in Klammern – Zahl der Erwaehnung).

In vielen Laendern der Welt erweckte der Referendum in Griechenland das Interesse. Im Netzwork ist einen Ratschlag fuer Griechen aus Grossbritanien gefunden, wo man sich frueer ueber die Trennung Scottland vom England entscheidet hatte: «How to answer the Greek question: Oxi, nein, non, no grazie, nao, nej, ei, ne, nee, neen, ni hea, nie, na, no, and for my Scots friends, naw» (https://twitter.com/mlavalette/status/615790404168888320)

Weiterlesen