Der Monitoring des Deutschland’s Informationsraums

Der Monitoring des Deutschland’s Informationsraums (Mass- und soziale Media) zeigt folgende Verteilung der Informationsaktivitaeten per tags.

Die Anzahl der Erwaennungen:

activity-germany

220 Tausend Mitteilungen von 113 Tausend Autoren der sozialen Medien war’s bearbeitet.

So sind die Unionsparteien im Mittelpunkt der politischen Diskussionen innerhalb  deutscher Gesellschaft. Die sind als fuehrende politische Kraft in Deutschland geblieben.

Bemerkenswert, dass kaum die Unionsparteien und ihre potenzielle Koalitionspartner sich in Betracht der deutschen Gesellschaft  ziehen. Im Zentrum der Aufmerksamkeit ist AfG. Vermutlich ist es mit Erwartungen des Kurswechsel verbunden:

Lexie Müller @Lexie_M_  Merkel bleibt, Seehofer bleibt, aber wir hoffen, dass alles anders wird und sich 2015 nicht wiederholt. #DLT17 @CSU #Seehofer @CDU @cducsubt

prmed1310_2

Russische Experte zur Situation:

AfD sei die Partei der „gekraenkten Deutschen“, deren Zahl  die Zahl  der Rechtextremisten uebertrifft. Unter der AfD Sympatisanten sind viele „normale“ Deutsche, die  zur dritten oder vierten Nachkriegsgeneration gehoeren. Die hatten nichts mit den Nazies, KZ-Lager, Offen zu tun gehabt. Sie missbilligen Naziesverbrechen, aber wollten nicht ewig Busse enthalten.

Es bestehe eine Gefahr, dass die Mitte durch Polarisierung der deutschen politischen Elite zerlegt wuerde: d.h. die Destabilisierung des fuehrenden Staates Europa.

Eintritt in Jamaika der Gruenen bringe mit sich in deutscher Politik eine Portion der antirussischen Stimmungen, die  deutsch-russische Bezihungen noch verschlechtert.

Im Fernseenprogramm «Право голоса»

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s